Weihnachten mit Upcycling DIY Baumschmuck 

Hey ihr Lieben! Heute zeige ich euch, wie man relativ einfach DIY Baumschmuck aus Wellpappe macht! Das beste daran ist: wenn er vom Weihnachtsbaum herunter fällt, geht er dabei nicht kaputt! 
Jetzt vor Weihnachten kommen bei uns einige Pakete an und daraus wird zum Großteil unser DIY Baumschmuck gemacht. Es ist eigentlich ein ganz simples Material, aber mit einer hohen Upcycling-Quote 🙂
Also holt eure leeren Versandverpackungen (oder ein Pizzakarton 🙂 ) und lasst uns heute etwas schönes daraus machen.
 
Benötigt wird:
Verpackungen 
Schere
Lineal oder Schneidemaschine
Farbe, Glitzer
Kleber
 
Und so geht´ s: 
Schneidet aus der Wellpappe ein schmales, langes Dreieck aus. Die Rillen sollen waagerecht sein, damit sich die Kugeln einrollen lassen.
 
Rollt diese Streifen so zusammen, dass man mit der dickeren Seite beginnt und somit zu der schmalen Seite übergeht. 
Damit unsere Weihnachtskugeln gut zusammen halten, macht alle 5 cm einen kleinen Tropfen Kleber auf die Pappe. Zum Trocknen stecht zwei kleine Nadeln in die Spitze ein. (Ich habe mit Heisskleber gearbeitet 🙂 Es geht schneller und hält echt gut.)
 
Danach lassen sich die Kugeln beliebig bemalen und dekorieren. 
Und was meint ihr? Schaut dieser absolut umweltfreundliche Baumschmuck nicht toll aus? 
 
Weitere schönen Ideen für Weihnachten habe ich auf meinem Pinterest Board für euch zusammen gefasst. 
 
Liebste Grüße 
Lucie 
 
 
Teilen ist toll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.