Weihnachten – lass die Kinderaugen strahlen und die Eltern den Shopping-Stress überleben!

img_3578

Wisst ihr schon, was Ihr den Kindern zu Weihnachten schenkt? Seit Oktober schreibe ich alles mögliche auf, was die Kinder so nebenbei erwähnen. Da hab ich dann schnell die Sachen zusammen und kann dann ganz entspannt shoppen gehen. Na ja, so entspannt ist das Shoppen dann auch nicht immer. Denn ich habe beim Einkaufen in der Stadt manchmal so das Gefühl, dass die Menschen ihr Gehirn im Bereich Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme teilweise komplett ausschalten. Versuchen Sie mal beim Karstadt mit dem Kinderwagen reinzugehen. Die Tür kriegt man schon kaum auf, und dann rennt ein/-e Weihnachtsgeschenkesuchende/-r einfach an einem vorbei und knallt einem die Tür vor der Nase zu. Da hört bei mir die Shoppinglust schon recht schnell auf. Also habe ich  gerade für diese „stressige“ Shoppingzeit meine Taktik entwickelt: 

img_3582  thumb_img_3149_1024  thumb_img_3144_1024

1) ich gehe ganz früh los, teilweise machen die Geschäfte schon um 9:00/9:30 Uhr auf.

2) ich gehe unter der Woche einkaufen.

3) ich kaufe die Sachen teilweise schon in November ein.

4) und wenn alles nicht geht, genieße ich meinen Kaffee daheim beim gemütlichen Onlineshopping. 😀 

Aber allgemein zum Thema „Schenken“. Es fällt einem schon schwer den Kids einen Wunsch abzuschlagen, zumal, wenn wir uns die Erfüllung eigentlich leisten könnten.  Ganz ehrlich, ich versuche es jedes Jahr im Rahmen zu halten, aber es gelingt mir kaum. Für einen dreijährigen sind vier Geschenke genug. Ein großes und drei kleinere sind absolut ausreichend. Abgesehen davon werden die Kinder von Oma & Opa „1“ und „2“ und noch von Patentante / -onkel beschenkt.

Was sich die Kinder aber wirklich wünschen, was tatsächlich ein Herzenswunsch ist, zeigt die Zeit. Äußern sie den Wunsch über Wochen immer wieder, dann ist es ein Herzenswunsch. 

Also wie gesagt, dran bleiben, zuhören und richtig beschenken! 

Was meint ihr zu dem Thema? Wie macht ihr das so mit dem Weihnachts-Shopping? 

Liebe Grüße, Eure Lucie 

 

Teilen ist toll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.