Waldfrucht Törtchen

Heute bleibt der Backofen kalt. Okay mindestens für den Kuchen. 😉 

Zutaten für 8 Törtchen

BODEN

1 Packung Leibniz Butterkekse 

150g Butter

MOUSSE

250g TK Waldbeeren

5 Pck. Vanillezucker 

5 Blatt Gelatine

250g Schmand / oder Frischkäse

250g Sahne

FRUCHTSPIEGEL

2 Blatt Gelatine

1/4l Beerensaft

Dessertringe 8 cm Ø

Die Kekse klein machen (in einer Tüte klein klopfen/Paniermehl ähnlich). Die Butter  schmelzen lassen und mit den Keksen verrühren. Die Ringe mit der Keksmasse füllen und fest drücken. Danach für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank stellen. 

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Beerenmischung pürieren. Man kann auch die Beeren durch den Sieb streichen. 

Vanillezucker mit Schmand (oder Frischkäse) mischen und die Beeren unterrühren. Die Sahne steif schlagen. Die Gelatine tropfnass in einem kleinem Topf mit 1-2 EßL Beeren auflösen und unter die Schmand Mischung glatt unterrühren. Danach die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben. Die Creme in vorbereiteten Dessertringe gießen und für mindestens 3 Stunden kalt stellen. 

Für den Fruchtspiegel die Gelatine einweichen. Saft im Topf erhitzen und die Gelatine dazugeben. Nicht mehr kochen! Alles gut unterrühren. Auf die Törtchen vorsichtig gießen und nochmal für 2 Stunden kalt stellen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Teilen ist toll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.