Schenken beginnt mit Auspacken.

Das ist und bleibt ein Motto von mir!

thumb_img_1867_1024

Weihnachten, eine schöne Zeit.  Backen, basteln, Weihnachtsmärkte besuchen und Einkäufe erledigen. UND natürlich darf auch das Verpacken der Weihnachtsgeschenke nicht fehlen. 

Kinder brauchen keine besondere Geschenkdekoration, die wollen nur so schnell wie möglich den Inhalt sehen. Daher verpacke ich die Geschenke für die Kids meist mit nur wenig Tesa und wenigen Schleifen.

Aber bei Erwachsenen kann man sich so richtig austoben. Es kann dauern, bis ich alles fertig habe. Ich liebe es einfach! :-))

Anbei habe ich für Euch ein paar Anregungen und Ideen zusammengetragen. 

thumb_img_1874_1024

thumb_img_1888_1024

thumb_img_1885_1024

Darf´s eine Scheibe mehr sein!?

Kleine Baumscheiben, die ich beim Depot gekauft habe, eignen sich prima als Grundlage für einen tollen Geschenkanhänger. Oben in der Scheibe habe ich ein feines Loch ins Holz gebohrt und Garn durchgezogen. Die Scheiben habe ich mit Schultafelfarbe bemalt. Nach dem Trocknen lassen sich die Scheiben nach Lust und Laune beschriften. Ein Name oder eine kleine Botschaft bringen die Augen zum Strahlen.

thumb_img_1882_1024

thumb_img_1871_1024

Die Holzscheiben lassen sich auch mit einem Motivstempel und Stempelfarbe dekorieren.

thumb_img_1870_1024

Weiße Schneeflocken und Sterne:

Dazu habe ich Modelliermasse (Lufttrocken/Tonähnlich) vom Staedtler genommen. Die Masse lässt sich wunderbar ausrollen, und dann könnt ihr die wie Plätzchenteig verarbeiten. Mit Plätzchenausstechern oder einem Cutter könnt ihr eure Formen ausstechen. Drückt zum Schluss einen Stempel oder gesammelte Blätter in den noch weichen Teig, um schöne Muster auf eure Anhänger zu zaubern. Mit Hilfe eines Strohhalms könnt ihr am oberen Ende ein Loch für eine Schleife machen. Und über Nacht trocken lassen.

thumb_img_1205_1024

thumb_img_1886_1024

thumb_img_1876_1024 

Viel Spaß beim Einpacken!!

 

Teilen ist toll!

One thought on “Schenken beginnt mit Auspacken.

  1. Liebe Lucie, toller Blog!! Wo nimmst Du bloß die Energie und Zeit her? Dr. Oetker allein kann es nicht sein… Weiter so, das Lesen macht Freude!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.