Pompon-Eis-Girlande – *Gastbeitrag*

Ich bin so HAPPY, dass ich euch heute eine ganz tolle Arbeit von der lieben Lena von Berries & Buttercup zeigen kann. Lena ist heute bei mir auf dem Blog zu Gast und sie hat sich etwas besonderes fĂŒr euch ausgedacht. Also ich sage „Klappe zu und jetzt bist du dran liebe Lena“  đŸ˜‰  

Hey ihr Lieben, ich freue mich riesig, dass ich heute bei Family und Living zu Gast sein und euch eine sommerliche Idee vorstellen darf. Als die liebe Lucie mich gefragt hat, ob ich einen Gastbeitrag bei ihr schreiben möchte, musste ich nicht lange ĂŒberlegen: ganz lieben Dank, liebe Lucie, dass du gefragt hast.

So schnell wie ich wusste, dass ich diesen Gastbeitrag schreiben will, fing auch meine Ideenmaschine an zu rattern – und sie musste nicht lange rattern. Ich hatte ziemlich sofort einen Einfall, der mir nicht mehr aus dem Kopf ging: eine Pompon-Eis-Girlande! Yaaaaay, oder!? Als ich Lucie fragte, ob das DIY fĂŒr sie passen wĂŒrde, mussten wir beide lachen: denn auch sie hatte so etwas Ă€hnliches auf ihrer To Do-Liste stehen. Fazit: Passt also!

In den kurzen Phasen, in denen unser Sonnenschein dann ihre mittĂ€glichen SchlĂ€fchen hielt, packte ich Wolle, Packpapier und alle anderen Materialien aus und ratz-fatz, war eine supersĂŒĂŸe Pompom-Eis-Girlande entstanden, mit der man sich richtig auf den Sommer einstimmen kann! 

Ihr wollt jetzt auch so eine Pompom-Eis-Girlande haben?! Nichts leichter als das!

Ihr benötigt folgende Materialien:

  • Wolle in verschiedenen Farben
  • Packpapier
  • Tesa
  • Heißklebepistole
  • Band
  • Schere
  • ggf. SchĂŒssel als Vorlage fĂŒr die „WaffeltĂŒte“

Und so gehts:

  1. Nehmt eure Wolle und wickelt sie ca. 160 Mal um eure Finger (ich hab drei Finger genommen) oder um ein kleines StĂŒck Karton, wenn ihr eure HĂ€nde nicht benutzen möchtet. Es gibt ja so viele Arten einen Pompom zu machen, wĂ€hlt einfach die, die euch am liebsten ist.

  1. Nehmt die aufgerollte Wolle dann von euren Fingern und knotet sie in der Mitte fest zusammen.

  1. Schneidet dann beide Enden auf.

  1. Jetzt sieht der Pompom erstmal etwas zauselig und wuschelig aus. Schneidet mit der Schere die FÀden soweit ab, bis der Pompon eine schöne Form annimmt.

  1. Jetzt gehts an die EistĂŒten: ich habe mir eine MĂŒslischĂŒssel genommen und diese als Vorlage verwendet. Schneidet den Kreis aus Packpapier aus und halbiert ihn. Rollt den Halbkreis dann zu einer EistĂŒte zusammen und klebt die Enden fest, sodass sie sich nicht mehr aufrollt. 

  1. Als nĂ€chstes nehmt ihr die Heißklebepistole und klebt den Pompon damit am oberen Rand der EistĂŒte fest.

  1. Wenn ihr auch eine Girlande daraus machen möchtet, nehmt eure eine Schnur zur Hand und klebt die einzelnen EistĂŒten daran fest. Macht einen Knoten in die Enden und dann kann die Girlande aufgehĂ€ngt werden. Yippiiieh.

Also ich bin totaaaal verliebt in diese zuckersĂŒĂŸe DIY-Pompon-Eis-Girlande! Sie ist super schnell gemacht und bringt mega gute Sommerlaune!

Nix wie ran an Wolle und Papier und holt euch den Sommer ins Haus!

Alles Liebe

Lena

 

Teilen ist toll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.