Leckere Ideen für´s Faschingsbuffet

Sind Eure Kinder auch schon in Karnevalslaune? Ich bin zwar kein großer Faschingsfan, aber ich finde es immer zu süß, wie sich meine Jungs jedes Jahr ganz aufgeregt überlegen, als was sie sich verkleiden. Die Kostüme der Zwillinge warten hier schon auf ihren großen Auftritt und die beiden zählen schon eifrig die Tage bis zu den verschiedenen Faschingspartys. Heute möchte ich euch meine kunterbunte Faschings Ideen für Schule, Hort und Kindergarten zeigen.

Und wie das dann bei all den Faschingspartys so ist: meistens wird gewünscht, dass man etwas für das närrische Buffet beisteuert. Wer mich kennt, weiß, dass man mich dafür nicht lange bitten muss, da ich mich mmer sehr gerne kreativ austobe. 

Heute habe ich für Euch ein paar Faschings Ideen, die wirklich schnell und einfach umzusetzen sind und der Renner auf jedem närrischen Buffet sein werden:

Candy Sushi

Mögen Eure Kinder Sushi? Falls nein, dieses werden sie auf jeden Fall mögen: 

Für das Kinder Sushi werden:

– 1 Packung Marshmallows 

– alles was Ihr für den Sushi-Belag verwenden möchtet: 

Ich habe mich bei den beiden bekannten Herstellern von Fruchtgummi beim Einkauf ausgetobt: Haifische,  Pasta Basta und Rainbow sind in meinem Einkaufswagen gelandet.

– Cola-Schnüre

Nun müssen nur die Marshmallows mit dem Fruchtgummi Eurer Wahl belegt und mit den Cola-Schnüren einmal verknotet werden und schon habt Ihr eine ganz tolle Sushi-Variation. 

Clown-Muffins:

Dazu benötigt Ihr:

Muffins nach Eurem Lieblingsrezept

Zuckerguß (da meine Kinder keinen Zuckerguß mögen habe ich weiße Kuvertüre genommen)

Smarties, Zuckerperlen und Zuckerschrift und dann könnt Ihr Eurer Kreativität freien Lauf lassen und unterschiedliche Clowngesichter kreieren. 

Affen-Muffins

Dazu benötigt Ihr:

Muffins nach Eurem Lieblingsrezept

Kleine Oblaten (pro Muffin 4 Stück) , Schokoperlen, Kuvertüre, Schoko-Schrift

Ihr bestreicht den Muffin mit Kuvertüre und legt zwei Oblaten wie auf dem Bild zu sehen versetzt übereinander. Dann „klebt“ Ihr mit etwas Kuvertüre die zwei Schokoperlen als Augen auf und gebt dem Affen noch mit einem Schokozug einen Mund.

Danach vorsichtig mit einem kleinen Messer links und rechts einen Schnitt in den Muffin und steckt jeweils eine Oblate als Ohren rein …. und schon kann die närrische Affenband Platz auf dem Buffet nehmen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken und kreativ sein und eine tolle närrische Zeit! 

Helau & Alaaf

oder wie man hier im Südwesten sagt: Narri, Narro  

Eure 

Natascha

Instagram sternchenzauber07

Weitere Ideen zum Thema Fasching gibt´s auch bei mir auf Pinterest

https://familyundliving.de/faschings-geburtstags-sweets/

Teilen ist toll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.