Kinderfrühstück TO-GO

Beitrag ist mit freundlicher
Unterstützung von Die Schatzinsel Berlin entstanden.

Brotbox Matroschka Tiere Snackdosen Set Ingela P. Arrhenius 

Hach, die Ferien sind wieder so schnell vorbeigesaust und der Wecker hat pünktlich um 6 Uhr geklingelt. Die Schul- und andere Aktivitäten haben uns wieder eingeholt. Mein Terminkalender ist wieder voll: Montag Pfadfinder, Dienstag Schwimmen, Mittwoch Sport, Donnerstag ist diesmal so richtig voll: Elternbeiratssitzung, Kinderarzttermin, Sport, Klavierunterricht und dann noch die Lesenacht in der Schule. Ach, bin ich froh, wenn Donnerstag rum ist. Besonders für diese Tage ist die Tagesorganisation das A und O. Da muss alles perfekt sitzen, denn die Kinder haben bekanntlich immer Hunger und immer irgendwie gerade jetzt und gleich. Also bestes Beispiel ist mein Junior. Ich hole ihn von der Kita ab und schon auf dem Weg zu Sport höre ich, “Mami,ich habe Hungi!” Schon wenn ich mich ins Auto setze, zähle ich im Kopf, wann er es ausspricht :-D.

Ja und gerade für diese Fälle habe ich schon meine erste Vesperdose mit Obst und einem Müsli Riegel dabei. Auf dem Weg zum Sport kann er schon mal etwas Kleines mampfen, denn da braucht er Energie und nach Sport ist der “Gruppenzwang” da. Alle essen etwas, also muss ich auch essen :-D. So ist die Realität, die ich immer und immer wieder aufs neue erlebe.

Lass es beim Schwimmen oder beim Turnen sein, Snacks gehören immer dazu, und für mich besonders wichtig GESUNDE SNACKS! 

Meine Kider lieben Müsli Amaranth-Quinoa-Riegel. Gerne kaufe ich auch schon fertige Riegel, aber öfter mache ich meine selbstgemachten Riegel auf Vorrat und die kommen dann nicht nur zur Schule mit. 

Die Lieblingsriegel gehen schnell und schmecken lecker: 

  • 150 g Datteln
  • 3 EL Kokosöl
  • 50 g Cranberry
  • 120 g Nüsse (gemischt)
  • 50 g Schokoladen Konfett
  • 50 g Goji-Beeren
  • 30 g Haferflocken
  • 50 g Amaranth, gepufft
  • 50 g Quinoa, gepufft
  1. Kokosöl bei niedriger Hitze schmelzen.
  2. Alle Zutaten außer Amaranth und Quinoa in einer Küchenmaschine zerkleinern.
  3. Amaranth und Quinoa unter die Masse unterheben und die  Masse in einer rechteckigen Form glattstreichen.
  4. Danach im Kühlschrank mindestens für 2 Stunden kalt stellen, anschließend in Streifen schneiden. 

Für die Schule bekommt meine Große immer eine Portion Obst, Gemüse, Energie (Riegel oder einfach mal nur ein Traubenzucker) und Kohlenhydrate. Da ich nicht gerne alles in einer Brotdose zusammen mischen möchte, habe ich diese tolle Dosen bei der Schatzinsel Berlin gekauft. Das Praktische daran ist, dass man die Mengen schön einteilen kann und wenn alles weggemampft ist, können die Dosen in die große Dose untergebracht werden und somit sparen sie Platz nicht nur im Schulranzen, sondern auch in der Küchenschublade. Besonders praktisch im Sommer finde ich diese tollen Kühltaschen. Jedes Kind hat sein eigenes “Picknick” dabei 🙂 

Isolierte Snack / Lunch Tasche Tiger

Bento Brotbox Bunte Tiere hier

Bei der Schatzinsel Berlin findet ihr nicht nur tolle Spielsachen für Groß & Klein, sondern auch eine ganz tolle Auswahl mit allem, was das Herz rund ums Kind begehrt. Alle, die mir auf Instagram  folgen, haben schon eine oder andere Sache in meinem Post entdeckt. Ich liebe es, Kinderzimmer zu gestalten und zu dekorieren. Nicht nur selbstgemachte Sachen finden hier ihren Platz, sonder auch ganz tolle Accessoires.  

Schaut euch einfach bei der Schatzinsel Berlin um und ich bin mir sicher, ihr werdet hier fündig. 😉 

In diesem Sinne wünsche ich euch eine zauberhafte Woche. 

Eure Lucie 

 

Das Rezept habe ich beim Schrott & Korn entdeckt und für meine Kinder entsprechend abgeändert. 

 

 

 

 

 

Teilen ist toll!

2 thoughts on “Kinderfrühstück TO-GO

  1. Liebe Lisa,

    das freut mich sehr. Mein Junior ist auch so ein riesiger Tigerfan. Ich finde die Sachen Sooooo toll. Und glaub mir, es ist nicht die einzige Dose und Tasche die wir daheim haben 😀
    Herzliche Grüße
    Lucie

  2. Hi Lucie! 🙂
    Die Butterbrotdosen und Taschen sind ja wirklich super süß. Meine kleine (4 Jahre) ist ein riiesiger Tigerfan und würde die lieben! 😀

    Weiter so & LG,
    Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.