Mit modernen Kugeln-Kerzenständer umdekorieren

Mit dekorativen Accessoires aus dem Bastelladen  Kugel Kerzenständer  eine persönliche Note verleihen.

Mein Arbeitsplatz ist aus dem Wohnzimmer ausgezogen und ich habe wieder ein freies Plätzchen zum Dekorieren, kleben und allgemein gestalten im Haus bekommen. Wie ihr ja wißt 😉 bin ich ein riesiger Fan davon, Gegenstände im Haus umzustellen. Als kleines Einweihungsgeschenk für mein neues freies DIY-Plätzchen, habe ich mich heute um Kerzenständer gekümmert und diese Kugeln „aufgepimpt“. Mit einfachen Handgriffen, etwas kleben und lackieren sind klasse Kugel-Kerzenständer entstanden. Nicht dass jetzt der ein oder andere von euch irritiert ist beim Thema lackieren, das ist wirklich einfach und nicht nur schnell gemacht, sondern auch ein Spaß für die ganze Familie.

Mit Kugeln, Knetgummi und Farbe einfachen Kerzenständern zu Leibe rücken.

Ich kann echt nicht genug bekommen von dekorativen Accessoires. Keine Ahnung wie viele Kerzenständer und Blumenvasen ich schon eingesetzt habe, um die einzelnen Räume zu verschönern und mit einer persönlichen Note zu versehen. Man benötigt für das umdekorieren der alten Kerzenständer zu neuen DIY-Kugelwundern nicht wirklich viele Materialien. Die Kugeln habe ich bei uns in Karlsruhe in meinem Lieblingsbastelladen gekauft. Ich denke mal, dass auch ihr einen Lieblingsladen habt, wo ihr euch häufig inspirieren läßt, wenn ihr keinen solchen in der Nähe habt, dann könnt ihr die Kugeln, Knete und Farben auch online leicht bekommen. Entweder gibt es die Kugeln schon vorgebohrt oder ihr müsst die selber anbohren, was wieder aufwändiger klingt, als es eigentlich ist.

So könnt ihr mit Kugeln, Knetgummi und Farbe eure Kugeln-Kerzenständer zu Modernen umdekorieren:

  • Ich habe mich im Netz für euch umgeschaut und folgende Kugeln* für ein perfektes umdekorieren der Kerzenständer gefunden.
  • Dann braucht ihr noch eine Acrylfarbe oder ein Colorspray von Marabau*
  • Ich habe die Kugeln zum lackieren an einen Stab wie folgt befestigt: in das Loch habe ich ein Stück Knete zum Fixieren des Stabes hinein gedrückt, damit der Stab beim Lackieren der Kugel Kerzenständer nicht verrutscht. Somit könnt ihr ohne Probleme die Farbe dekorativ auf die Kugeln auftragen. Gut trocknen lassen nicht vergessen :-).
  • So und jetzt nur noch eine Kerze rein und dann könnt ihr’s euch bei Kerzenschein und einem Glas Wein gemütlich machen. 
  • Und für die, die es gerne später nachbasteln /- archivieren oder sammeln möchten habe ich hier eine Bastelanleitung – Kugeln Kerzenständer  zum Download. 

 


Ach und ich bin schon ganz gespannt, welche alten Kugeln-Kerzenständer ihr umdekoriert. Schreibt einfach über eure Erfahrungen und was ihr toll findet und was ihr verbessern würdet. Frohes basteln wünscht euch eure Lucie!

 

*Links sind Affiliate-Links zu Amazon Partnerprogramm.

Teilen ist toll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.