Der Frühling ist da und die Pollen mit!

#Anzeige

Juhuu der Frühling ist da!! Wir freuen uns auf die Zeit ohne dicke Jacken und Winterstiefel! Schon in den ersten Tagen da draußen ist es einfach eine Lebensqualität, die im Leben zählt. Leider wird bei uns die Freude durch die Pollen ein wenig gedämpft. Jeder Allergiker kennt es: die Nase juckt, die Augen tränen und für mich besonders schlimm: meine Niesattacken und der Hustenreiz. Ich liebe Kastanienbäume, aber ich bin leider u.a. allergisch gegen Kastanienpollen. Grausam. Jeder der damit das „Vergnügen” hat,  weiss wovon ich hier rede. Okay, draußen kann man nichts dagegen tun, aber zu Hause schon. Wir haben bereits eine Lüftungsanlage, die über eine Filteranlage läuft, aber die kann nicht alles abfangen. Daher nicht wirklich hilfreich. 

Jetzt aber habe ich einen neuen Freund und auf den ist nicht mal mein Mann eifersüchtig: Dyson Pure Cool. Mein neuer Freund ist vor ein paar Tagen bei mir zum Testen eingezogen.

Ich habe das Gerät im Schlafzimmer stehen. Tagsüber bin ich mit den Kids recht viel unterwegs und kaum daheim. Aber mein Schlaf ist mir wichtig. Daher durfte es schon mal im Schlafzimmer Platz nehmen.  

Kennt ihr das Geräusch vom Ventilator? Jep, beim Dyson NICHTS, fast geräuschlos. Ich bin sehr geräuschempfindlich, als Mutter höre ich alles 😀 Dyson hört man NICHT, aber man spürt die enorme Erleichterung in der Luft. Schon beim Betreten des Schlafraumes „fühlt“ sich die Luft klar und frisch an. 

Kurze Fakten: Die Dyson Luftreiniger filtern zuverlässig 99,95 % aller Partikel bis zu einer Größe von 0,1 Mikrometer, also einem Zehntausendstel Millimeter, aus der Luft: Pollen, Schimmelpilzsporen und Feinstaub bis hin zu Allergenen und Bakterien. Damit sind Dyson Luftreiniger für Allergiker insbesondere in der Pollensaison unverzichtbar: Sie tragen dazu bei, die Luft- und damit auch die Lebensqualität entscheidend zu verbessern. 

Zudem zeigen neuere Untersuchungen, dass sich Feinstaubpartikel quasi huckepack auf Pollen setzen und so in unsere Atemwege gelangen können. Ein allergenarmes Wohnumfeld, also z.B. die Reduktion von Allergenen durch den Einsatz von Luftreinigern, kann präventiv helfen und Beschwerden lindern. 

Wenn die Pollen wieder unterwegs sind, kann ich in der Nacht kaum ohne Hustenreiz schlafen. Das Gerät läuft bei mir im Auto-Reinigungsmodus und ich schlafe wieder ohne Hustenreiz, das Kratzen im Hals ist verschwunden. 

Das Gerät stört nicht, in der Nacht habe ich es im Nachtmodus, also keine Beleuchtung. Da macht schon ein Telefon im Raum mehr Licht. 

Was Dyson an Comfort noch mitbringt ist die Steuerung über eine App. Einfach über den App Store runterladen, das Gerät installieren, mit W-LAN verbinden und loslegen. Wenn ich im Wohnzimmer sitze oder draußen unterwegs bin, sehe ich auf meinem Handy die aktuellen Werte (also Temperatur, Feuchtigkeit, Luftqualität, wie das Gerät arbeitet und noch viel mehr…) Die Daten werden gespeichert und können später tageweise ausgelesen werden. 

Das Gerät lässt sich über die Dyson App steuern und Tag für Tag einzeln programmieren. 

Ich bin mega Happy mit Dyson Pure Cool, denn den sollte echt jeder Allergiker daheim haben. Dyson Pure Cool hilft mir enorm und ich kann wieder ungestört schlafen. Ich möchte mich an dieser Stelle bei Dyson bedanken! Das ist wirklich ein tolles Produkt, das Ihr entwickelt habt!

 

 

 

 Produkte wurden uns von Dyson
dauerhaft zur Verfügung gestellt.

 

 

Teilen ist toll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.