DIY Bullet Diary in Aloha Style

DIY Bullet Diary in Aloha Style

Ich sehne mich nach Sommer, Wärme und unzähligen Stunden im Garten. Für mich kann der Winter ruhig zu Ende gehen. Zeichnen und gestalten, genau das ist mein Ding. Wenn die Kinder Wünsche haben, für die man nicht gleich in die Stadt rennen muss, schlägt mein Herz schon mal einen Tick schneller. Diesmal geht es um ein Bullet Diary in Aloha Style. Was es damitl auf sich hat kannst du hier* erfahren. Irgendwie werden die Flamingos und Ananas nie langweilig. 

Meine Tochter hat mir gleich einen Stapel von Heften hingelegt und meinte: „Mama, die sehen so hässlich aus!“ 😀 Und was ich daraus gemacht habe? Das zeige ich euch in meinem DIY Projekt. 

Jetzt kann sie wieder freudig in den Heften Bullet Diary malen und gestalten. Und genau diese Hefte, die noch vor kurzem im Schrank in der Ecke versteckt waren, liegen jetzt schön im Zimmer auf dem Schreibtisch. 

Los geht´s mit der Umgestaltung!

Benötigt werden lediglich alte Hefte 

Papier

Schere

Cutter (Messer)

Whashi Tape oder farbiges Papier

***

STEP 1

Auf ein Blatt Whashi Tape Streifen kleben.

STEP 2

Altes Heft mit Papier umwickeln oder einfach direkt auf den Cover das gewünschte Motiv aufzeigen. Ich habe mich hier für eine Ananas entschieden.

STEP 3 

Das gewünschtes Muster mit dem Cutter Messer ausschneiden. 

STEP 4

Das Blatt mit den WhashiTapes auf die Rückseite von dem ausgeschnittenem Muster kleben und fertig. 

 
 

Egal ob pink oder nur in natürlichen Farben. Das Heft schaut wieder schick aus und man kann gleich mit Bullet loslegen. 

 
 
Viel Spaß beim Nachbasteln
 
Liebste Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.