Basteln Kindergeschenke für Oma & Opa (Teil 2)

…und Sohnemann ein Windlicht

2

Man braucht hierzu ein leeres Glas. (für ein kleines Windlicht nehme ich ein Gläschen für Babynahrung, für ein größeres Gurkenglas)

– einen Sternenstanzer

– Transparentpapier

– Tapetenkleister

– Fächer-Pinsel

Dann geht’s los. Erst ganz viele Sterne ausstanzen, die man dann vorsichtig nach und nach mit Tapetenkleister auf das Glas klebt. Wenn erst einmal der Anfang gemacht ist, geht es recht leicht. Mark hat seine Technik entwickelt, wie er die Sterne – ohne sie anzufassen – auf dem Glas befestigt 😀  Und fertig ist das Windlicht. Gerne könnt ihr auch mit einem Band am oberen Rand dekorieren.

Wir haben in der Adventszeit schon einige Windlichter gemacht, die dann unsere Terrasse und den Hauseingang schmücken.

3

Teilen ist toll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.